April

Der Herr April macht was er will:
Schickt er am Montag Sonnenschein
wirft Regen er gleich hinterdrein!
Am Dienstag, Mittwoch, welch ein Graus,
jagt Wind und Sturm er um das Haus.
Donnerstag mag er es kalt und grau,
Freitag zeigt er den Himmel blau.
Doch wochenends, wenn jedes Kind frei,
Bringt Frost er und auch Schnee herbei.
Weil er so wetterwendisch zickt
wird am 30. er ins Exil geschickt.
So geht das halt, wenn man macht
was man will, Herr April.

Ihm folgt der schöne Monat Mai,
der zaubert uns Wärme und Frühling herbei.

Hoffentlich.

©Copyright Hinweis
Die hier veröffentlichten Texte dürfen nur mit meiner ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung in gedruckter Form oder anderweitig im Internet (z.B. in Portalen) verwendet werden.
Sie können diesbezüglich gerne Kontakt mit mir aufnehmen.
Petra Koch

Hat Dir dieser Text gefallen? Du kannst hier eine Nachricht schreiben. Die Autorin würde sich sehr freuen, von Dir zu hören.